Projekte 2019

Liebe Anwohnende,

am 15.05.2019 haben wir unser erstes Kieztreffen im Pflegeheim am Weigandufer veranstaltet. Wie jedes Jahr geht es beim ersten Kieztreffen vorderrangig darum, Anwohnenden die Chance zu geben, Projektvorschläge einzureichen, die wir aus unserem Kiezfond unterstützten könnten. Dieses Jahr gab es eine Besonderheit: Wir haben mit einem Stadtplaner aus der Verwaltung und betroffenen Anwohnenden über das Bauvorhaben der BUWOG in den Geyerwerken gesprochen und das Kieztreffen als Plattform genutzt, Informationen auszutauschen.

Am 15.06.2019 haben wir auf dem Wildenbruchplatz am Rande des anwohnendenorganisierten Flohmarkts und 48h Neukölln abstimmen lassen, welche ehrenamtlichen Projekte über den Kiezfonds gefördert werden sollen. Es wurden neun Projektanträge im Wert von 8701 EUR eingereicht. Mit den 4000€ können nun die folgenden Projekte umgesetzt werden.

–          zwei kostenlose Anwohnenden-Flohmärkte auf dem Wildenbruchplatz

–          das Foodsharing-Projekt „Jeder Apfel zählt“ in der Loraberg-Gartenkolonie

–          die Umgestaltung des Kiosk in der Treptower Straße zum „open tiny“.

Zudem kann dieses Jahr auch wieder ein Baumscheibenbegrünungsprojekt gefördert werden, weil es mit seinen geringen Kosten die Lücke füllt, um den Kiezfonds voll auszuschöpfen.

Auf dieser Seite werden wir die Projekte dokumentieren und unter dem Reiter Veranstaltungen werden Sie dann von Terminen erfahren, wenn das jeweilige Projekt eine offene Veranstaltung für Anwohnende ist.

Danke für Ihr Engagement und Interesse an unserer Arbeit. Wir freuen uns auf die Umsetzung der Projekte!

Ihre Bildungskoordination